Auswirkungen auf das Gemeindeleben

Liebes Gemeindeglied!

Das Presbyterium hat beschlossen, dass es ab Sonntag dem 24. Mai 2020 wieder „Präsenzgottesdienste“ – also Gottesdienste in der Kirche geben soll.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

  • Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihren Namen und Adresse in eine Liste eintragen müssen, die 4 Wochen zur Verfügung steht. Mit Ihrem Kommen erklären Sie Ihr Einverständnis dazu. 
  • Nehmen Sie Ihre Garderobe bitte mit zum Platz.
  • Halten Sie sich an die Hygienevorschriften und achten Sie auf die Markierungen am Boden.
  • Desinfektionsmittel steht bereit, genauso wie Seife und Einmalhandtücher die im WC-Bereich vorhanden sind.
  • Tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Singen Sie bitte nicht im Gottesdienst mit.
  • Im Foyer werden zwei Kollektenplätze eingerichtet sein, so dass Sie kontaktlos kollektieren können. Die Zweckbestimmung wird jeweils angeschrieben stehen.
  • Bitte verschieben Sie keine bereits gestellten Stühle, da nur eine max. Besucherzahl von 4 Personen bzw. Hausgemeinschaften pro 20 m² möglich sind!

In der nächsten Zeit bieten wir KEIN Kirchenkaffee an.

Wir werden – soweit es das Wetter zulässt –  die Fenster geöffnet halten, um für eine gute Belüftung zu sorgen. Dadurch entsteht leider die Gefahr des „Durchzuges“. Darum ist es gut, die Garderobe mit zum Platz zu nehmen (s.o.)

All diejenigen, die lieber zu Hause bleiben, und keinen Computer oder Smartphone besitzen werden von den Mitarbeitern und mir weiterhin auf dem Postweg mit Predigten versorgt. Ansonsten feiern Sie auch gerne online auf unser Homepage: www.emlkg.de mit.

Schauen Sie sich auf unserer neuen Homepage gerne um, es gibt in dem vielfältigen Angebot ständig etwas zu entdecken. In diesem Zusammenhang möchten wir wir auch auf die Internetseiten: ekimg.de und ekir.de hinweisen.

Abendmahl: Wir werden vorerst kein Abendmahl in der Kirche anbieten, sondern nur Abendmahl bei den Menschen zu Hause, die sich bei mir melden, Tel.: 02161 – 58 03 58.

Taufen: Die Taufen am Sonntag werden ersetzt durch Tauftermine am Samstag, die jeweils nur für eine Familie bestimmt sind. 

Konfirmandenunterricht: Außer dem Konfirmandenunterricht am 26. und 29. Mai bleiben alle weiteren Veranstaltungen geschlossen.

Trauungen: Vorerst können, unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienevorschriften, Trauungen wieder erfolgen.

Beerdigungen: Gemäß der Homepage der Stadt Mönchengladbach gibt es seit dem 23.04.2020 zum Thema Trauerfeiern folgende aktualisierte Regelungen:

Trauergesellschaften können – unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen (Abstand zwischen den Trauergästen, kein Händeschütteln und Umarmen, Niesetikette, etc.) – wieder im erweiterten Familienkreis in den Trauerhallen stattfinden.

Von Herzen geben

Wenn Ihnen der Besuch des Gottesdienstes in der Kirche im Moment zu unsicher ist und Sie lieber auf Online-Gottesdienste zurückgreifen, deshalb aber nicht kollektieren können, besteht die Möglichkeit dennoch eine Kollekte in den virtuellen Klingelbeutel der Landeskirche zu legen. Dafür folgen Sie einfach dem Link https://www.kd-onlinespende.de/organisation/ev-kirche-im-rheinland/display/frame.html. So gelangen Sie auf die Internetseite der Rheinischen Landeskirche. Hier können Sie für den jeweiligen Sonntag einen von Ihnen bestimmten Betrag spenden.

Alles Liebe, bleiben Sie bitte gesund und mit Gottes Segen grüßt Sie 

Ihre Pfarrerin Christiane Fiebig-Mertin