Friedensgebet am 24. Februar – 18:00 Uhr

Ein Jahr Krieg in der Ukraine

Wir wollen wieder zusammenkommen um miteinander in der Stille um den Frieden zu beten:

Um 18.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Rheindahlen.

Du sollst nicht töten, wer aber tötet, der soll des Gerichtes sein.

(Exodus 20,13 + 21,12)

Mord ist zu keiner Zeit und an keinem Ort legitimiert.
Er bedeutet immer ein Verbrechen.
Krieg bedeutet Massenmord und kann als solcher niemals die Lösung eines Konfliktes bewirken.