Sammlungen für Siebenbürgen

Die Siebenbürgenhilfe stand im ersten Halbjahr 2020 wie alles unter dem Zeichen von Corona. Die Frühjahrssammlungen konnten nicht stattfinden und in der Folge wurden auch keine Transporte durchgeführt. Die Partner in Siebenbürgen berichten, dass sie dringend Ware benötigen. Viele Menschen haben durch die Pandemie ihre Arbeit verloren und sind mehr denn je auf Einkäufe in second-hand-Läden angewiesen. 

Gesammelt werden: Bekleidung für Kinder, Männer und Frauen, Haushaltstextilien, Haushaltsgegenstände (Geschirr und Besteck nur zusammenhängend), Spielsachen, Kinderwagen, Hilfsmittel wie Rollatoren, Rollstühle und Gehhilfen.

Die abzugebende Ware sollte in einem wertigen Zustand sein. Alles sollte sauber und nicht defekt sein. Die Siebenbürgenhilfe ist kein Ort für Haushaltsauflösungen! Es werden keine Möbel, Lampen, Elektrogeräte, Teppiche, Matratzen, Oberbetten und Kopfkissen angenommen.

Die Herbstsammlungen finden jeweils von 14.00 bis 18.00 statt. Eine frühere Anlieferung ist nicht möglich. Die Abgabe ist an folgenden Tagen möglich:

  • Donnerstag, 24. September und
  • Freitag 25. September

Ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde Mönchengladbach Rheindahlen, Südwall 32

Ute Dornbach-Nensel, Siebenbürgenhilfe Diakonisches Werk Mönchengladbach e.V.