Instrumentalkreis

Proben des Instrumentalkreises

Dienstags, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
in der Ev. Martin-Luther-Kirche in Rheindahlen
Südwall 32, 41179 Mönchengladbach-Rheindahlen
Kontakt: Juliane Kamphausen, Email: julianekamphausen@emlkg.de, Tel.: 02161 582021

Unser Instrumentalkreis hat zurzeit 9 Mitglieder in folgender Besetzung: 3 Altflöten, 2 Querflöten, 2 Violinen, Bratsche und Klavier. Wir treffen uns alle 2 Wochen Dienstags (jeweils in den geraden Wochen) von 20.00 – 21.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Rheindahlen, um zu musizieren. Wir sind Laienmusiker, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben. Unser Repertoire ist vielseitig: Vivaldi, Naudot, Telemann, Bach, Händel… Wir spielen aber nicht nur für uns selbst. 2-3 mal im Jahr gestalten wir einen Gottesdienst oder eine Gemeindefeier musikalisch mit. Kommen Sie doch einfach mal vorbei, oder für mehr Informationen kontaktieren Sie unsere Kirchenmusikerin. Wir freuen uns über jeden neuen Musiker.


  • 40 Jahre Instrumentalkreis (1978-2018)
    Am 9. Oktober 1978 traf sich unser Instrumentalkreis zu seiner ersten Probe im Gemeindehaus an der Mennrather Straße 25. Er nannte sich damals noch Musikkreis …
  • 40 Jahre Ev. Kirchenchor Rheindahlen
    Unser Kirchenchor feiert 2017 sein 40-jähriges Bestehen Grußwort Pfarrerin Fiebig-Mertin: Das Singen in der Chorformation ist sicherlich eine der ursprünglichsten Formen gemeinsamen Musizierens. Dabei ist es nicht nur …
  • Die evangelischen Christen in Rheindahlen bauen ein Gemeindezentrum
    von Helga Bauer und Horst Höhnke Seit dem 1.Januar 1970 ist der bisherige Teilbereich der Evangelischen Kirchengemeinde Rheydt, nämlich Rheindahlen, die selbstständige Evangelische Kirchengemeinde Mönchengladbach …
  • Die Schuke-Orgel
    Rückblick und Dank Ein Wort zur Einweihung der Schuke – Orgel in der Martin – Luther – Kirche Rheindahlen am 16. Juni 1996 Liebe Festgemeinde! …
  • Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde in Rheindahlen
    Die Evangelische Martin-Luther-Kirchengemeinde Mönchengladbach – Rheindahlen und ihre geschichtlichen Wurzeln im Dahlen des 16. Jahrhunderts. von Hans-Ulrich Rosocha, Pfarrer i. R. Erst seit dem 01.01.1970 …